Menu

21. Oktober 2018

FAQ’s – Häufig gestellte Fragen über Akkuschrauber

Kann man einen Akkuschrauber während dem Aufladen benutzen?

Es gibt durchaus Geräte, die auch während des Aufladens nutzbar sind, insbesondere dann, wenn es mal schnell gehen muss. Zu empfehlen ist allerdings den Akku vollständig aufzuladen und als Alternative immer einen vollen Ersatzakku zur Hand zu haben.

Kann man mit einem Akkuschrauber Löcher bohren?

Ja. Wichtig ist, dass der Akku vollständig geladen ist, damit er auch genug Durchzugskraft besitzt und zur Löcherbohrung in der Lage ist. Am besten man beginnt mit dem Bohren eines kleinen Loches. Der richtige Aufsatz ist hier essentiell.

Kann man den Akku und das Ladegerät neu erwerben wenn diese nicht mehr funktionieren?

Ja, viele Unternehmen, wie Bosch oder Makita, bieten Ersatzakkus und Ladegeräte an.

Wird der Akkuschrauber mit den nötigen Bits geliefert oder muss man sie separat kaufen?

Das ist unterschiedlich. Einige Modelle werden bereits in einem Werkzeugkoffer mit Bit-Zubehör geliefert. Andere Geräte kauft man einzeln und muss sich das Zubehör separat besorgen.

Welche verschiedenen Aufsätze gibt es für den Akkuschrauber?

Für Akkuschrauber gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Aufsätze. Wenn mit dem Gerät zum Beispiel nicht nur geschraubt, sondern auch gebohrt werden soll, ist es wichtig in ein Schnellspannbohrfutter zu investieren. Hiermit können schnell verschiedene Bohrer gewechselt werden. Gut beraten ist man mit einem 13 Millimeter Schnellspannbohrfutter, denn so können auch dicke Bohrer problemlos benutzt werden. Auch praktisch ist der Erwerb eines Winkel-Aufsatzes, der beim Heimwerkern für mehr Flexibilität sorgt. Mit dem Aufsatz kann man auch in Ecken oder schmale Zwischenräume gelangen. Auch mit einem Exzenter-Aufsatz ist man gut beraten. Dieser Aufsatz gewährleistet eine Vielzahl von Schraubarbeiten, vor allem an schwer zugänglichen oder randnahen Stellen.

Wie lange kann man mit einem aufgeladenen Akkuschrauber arbeiten?

Je nach Akku-Technologie und Leistungskraft sowie Anwendungsdauer beträgt die durchschnittliche Akkulaufzeit 40 bis 80 Minuten. In der Produktbeschreibung des jeweiligen Geräts sollte eine genaue Angabe hierzu bei voll aufgeladenem Akku gemacht werden.

Wie lange ist die erwartende Lebensdauer des Akkus?

Moderne Akkuschrauber arbeiten mit leistungsfähigen, langlebigen Li-Ionen-Akkus. Diese innovative Technologie garantiert eine mehrstündige Leistungskraft. Je nach Anbietern kann es aber zu großen Schwankungen kommen, weshalb man sich in Bezug auf die Langlebigkeit der Akkus vorher informieren sollte.

Wie lange dauert es den Akku aufzuladen?

Die Leistungsunterschiede der Akkus können sehr unterschiedlich ausfallen. Das liegt zum einen daran, dass die Geräte für verschiedene Anwendergruppen hergestellt werden. Je nach Akkuart kann das Aufladen bis zu 3 Stunden dauern.

Ist der Akkuschrauber genauso leistungsstark wie ein Elektroschrauber?

Akkuschrauber sind von der Performance her ähnlich wie Elektroschrauber zu bewerten, allerdings ist bei erhöhter Leistungsfähigkeit auch anzumerken, dass der Akku nicht lange einsatzbereit ist und oftmals neu geladen werden muss. Sehr gute Akkuschrauber sind mit einem bürstenlosen Motor versehen, der wenig Verschleiß besitzt, stromsparend und leise ist. Die Leistungsfähigkeit des Motors wird mit der Akkuspannung in Volt angegeben. Eine Akkuspannung von 18 Volt garantiert zum Beispiel, dass auch tiefe Bohrungen in massive Materialien gelingen.